Erlangen - Universitätsstadt

Das weltoffene Erlangen inmitten der Metropolregion Nürnberg ist ein Wohlfühlstandort. In der Stadt der kurzen Wege fühlt man sich schnell zu Hause.

Tagsüber Universitäts- und Einaufsstadt wartet am Abend eine lebendige Kultur- und Gastroszene mit 400 verschiedenen Kneipen, Cafés, Bars und Restaurants.

Erlangens Kulturleben ist vielfältig, bunt und international. Veranstaltungen wie der "Internationale Comic-Salon", das "Internationale Figurentheater-Festival" oder das "Poetenfest" haben eine deutschland- und europaweite Anziehungskraft.

Erlangen ist aber auch eine Stadt im Grünen.
Ob Schlossgarten, Botanischer Garten, Aromagarten, Burgberggarten oder die Regnitzwiesen: Die Erholungsmöglichkeiten liegen direkt vor der Haustür.

Mobil machen in der Fahrradstadt ein weit verzweigtes Radwegenetz und eine perfekte Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr.

Direkt vor den Toren Erlangens liegt die Fränkische Schweiz - in El Dorado für Wanderer, Kletterer und Kajakfahrer. Und natürlich für Bierliebhaber, denn die Brauereidichte ist beachtlich.

Das Fränkische Seenland, Bayerns zweite große Seenplatte, ist in nur einer Stunde erreichbar und bietet Gelegenheit zum Surfen, Segeln, Baden und Radfahren.